World Wide Diamonds

DeutschEnglish

Blog

Subscribe to our E-Mail newsletter Subscribe to our Atom-feed Next entry Previous entry
Page:
31/329

DREI WOCHEN OHNE REGEN


23.04.: Am Eingang unseres Resorts in Desert Springs - eine Oase in der kalifornischen Wueste


23.04. Spaziergang im Hidden Valley in Joshua Tree

11.05.2014
Hiermit melden wir uns zurück: Seit Mitte letzter Woche sind wir wieder in Bäumenheim. Es wurde auch wirklich Zeit. Berge von Post und eine Vielzahl von Terminen erwarteten uns.

Die letzten drei Wochen der zweiten großen Reise dieses Jahres verbrachten wir in Kalifornien. Am Flughafen Los Angeles hatten wir uns gleich ein Kabrio gemietet und begaben uns nach Palm Desert, einer palmenbestandenen Oase in der Mojavewüste, weitab vom Trubel der Großstadt, wo wir uns für ein paar Tage von der auf- und anregenden Zeit in Mexiko erholten. Danach waren wir bereit zu neuen Taten!

Wir haben eine Menge Freunde und Geschäftspartner in Kalifornien. John & Pat Hendrickson zum Beispiel. Sie waren einer der ersten Kronenbotschafter in den USA, und unsere Familien verbindet eine langjährige Freundschaft. Wer von Ihnen länger im Geschäft ist, erinnert sich bestimmt an sie als Gastsprecher auf WWD-Veranstaltungen in Deutschland und den USA. Wir besuchten sie für einige Tage in Villa Park. Mit jemandem zu fachsimpeln, der so viel länger im Geschäft ist, als wir mit unseren 38 Jahren, ist wirklich eine Reise wert. Wir trafen uns auch mit unserem Top 4-Partner Leonard Kim, und zwar in Laguna Beach. Dr. Sam Rehnborg hatte uns in sein Haus eingeladen, und seine Frau Francesca hatte das Dinner höchstpersönlich bereitet und angerichtet. Es gab viel zu bereden: Das 80jährige Nutrilite-Jubiläum, den Orange County Marathon vom Vortag, vor allem aber den bevorstehenden Top 4-Konvent in Moskau!

Aber der eigentliche Anlass unseres Abstechers in den Westen der USA rückte unaufhaltsam näher: Der Konvent der amerikanischen Organisation von FCA (77 FAA) Holly Chen & Berry Chi in Las Vegas, wo wir Gastsprecher sein sollten. Unterwegs nach Las Vegas nahmen wir uns Zeit für einen Umweg. Es war immer ein Traum des Doktors, einmal im offenen Wagen den berühmten Highway No. 1 entlang der kalifornischen Küste von Los Angeles nach San Franzisko abzufahren. Vor über einem Jahrzehnt hatten wir schon einmal damit angefangen und mussten abbrechen, weil Erdrutsche und Gerölllawinen die Straße blockierten. Jetzt lachten uns das Wetter und das Glück; die No. 1 war durchgehend frei, und wir nahmen uns mehrere Tage dafür. Danach war es Zeit für Las Vegas; von Santa Cruz aus eine Gewalttour von etlichen hundert Meilen quer durch Kalifornien und Nevada. Aber wir schafften das mühelos, weil es uns Spaß machte, und wir wurden in Las Vegas im "Wynn" mit "grossem Bahnhof" empfangen.

In Las Vegas kündigten Holly & Berry auch das Top 4-Ereignis des Jahres am 14./15. Juni in Moskau an. Sie werden daran mit all ihren downline Kronenbotschaftern, und das sind viele, teilnehmen. Auch wir sind - ebenso wie unser Sohn David - mit den Vorbereitungen für diesen Top 4-Frühjahrskonvent schwer beschäftigt und hoffen, viele von Ihnen bei diesem einmaligen Ereignis wieder zu sehen!


28.04. Verabschiedung für ein paar Tag von Kronenbotschaftern John und Pat Hendrickson

29.04. Den Highway Nr. 1 entlang: am San Simeon Aussichtspunkt

01.05. Im Hotel Foyer des Wynn Hotel und Kasinos

01.05. Besuch des neuen Anwesens von DCA Holly Chen & Barry Chi in Las Vegas

02.05. Mit DCA Holly Chen vor unserem Auftritt im Las Vegas Convention Center

02.05. Mit FCA Charlie Lee & Linda NG aus Malaysia bei der Las Vegas Führungskräfte Konferenz

03.05. Rede bei der Las Vegas Convention

05.05. Dinner time bei Dr. Sam Rehnborg mit FCAs Dr. Wanbo & Joyce Shim und Leonard Kim (links neben Dr. Sam)

07.05. Zuhause wartete unser blühendes Anwesen auf uns
Next entry Previous entry
Page:
31/329