World Wide Diamonds

DeutschEnglish

Blog

Subscribe to our E-Mail newsletter Subscribe to our Atom-feed Next entry Previous entry
Page:
34/329

WENN NICHT JETZT, WANN DANN?


20.03.: Unser Haus in den Bergen bei der Ankunft: Fruehling in den bayrischen Alpen


20.03.: Eis essen mit Manuela, Gabriel und Samuel MM am Inzeller Marktplatz

25.03.2014
So lautete das Motto unseres Frühjahrsseminars.
Bei strahlendem Frühlingswetter fuhren wir am Mittwoch nach Ruhpolding in die bayrischen Alpen.
Und am Donnerstag freuten sich unsere Enkelkinder aus UK über den strahlenden Sonnenschein und so war, nebst unserem normalen Laufen, Eisessen angesagt.
Natürlich hatten wir auch bestes Wetter für all unsere Geschäftspartner beim Universum bestellt. Und nach einer langen Anreise genossen alle erstmals die Sonne vor dem Seminar. Aber am Freitagabend beim Galadinner begannen bereits die ersten geschäftlichen Gespräche. Alte Freundschaften wurden wieder aufgefrischt und neue wurden geknüpft.
Am Samstag Vormittag ließen es sich die meisten nicht nehmen, das Ruhpoldinger Tal vom Rauschberg aus zu genießen.
Und nun begann der wirklich ernsthafte Teil des Seminars. Alle Sprecher erzählten uns, wie wichtig es ist, sein Ziel genau zu kennen, denn nur so kann man fokussieren und mit geballter Kraft an große Taten gehen. Mark und Kiran, unsere Gastsprecher aus UK, beeindruckten alle mit ihrer Rede, und sie veränderten unser Seminar Motto, denn von nun an hieß es nur noch: "ZEIG DEN PLAN."
Ich möchte mich an dieser Stelle bei all unseren Sprechern bedanken, denn ohne sie wäre dieses Seminar nicht so bombastisch gewesen.
Uns war allen klar, zum Herbstseminar am 31.10.- 2.11. werden wir alle mindestens 2 neue Geschäftspartner dabei haben.
Ein Seminar kann man nicht beschreiben, man muß es erleben.
Während unser Seminar in Deutschland lief, sprachen Mavi und Salva in Kolumbien, und in der Ukraine trafen sich trotz aller Widrigkeiten unsere Freunde aus allen Teilen der Ukraine in Kiev zum Seminar. Es war mir ein ganz besonderes Bedürfnis, mit unseren Geschäftspartnern wenigstens über Skype zu sprechen und Ihnen mitzuteilen, wie sehr wir an sie glauben und wie stolz wir auf sie alle sind.
Das Amway Geschäft wird immer funktionieren und wird auch immer da sein. Die Frage ist, was machen wir daraus? Wenn nicht jetzt, wann dann?
Morgen fliegen wir zur Diamant Kreuzfahrt in die Karibik und anschließend zur Founders Conference nach Peter Island.
Auch das wartet alles auf Sie, wenn Sie nur eines tun: "ZEIG DEN PLAN".


21.03.: Familienleben in unserem Anwesen in den Bergen: Stefan MM mit Freundin Martina und Hund, Manuela MM mit Kindern Gabriel und Samuel

21.03.: Peter, Manuela und Eva MM mit Beratern aus UK

21.03.: Unser Seminar Team beim Gala-Dinner

21.03.: Die Seminar-Sprecher auf der Buehne

21.03.: Mit den Gastsprechern Kiran & Mark Khutan aus UK

22.03.: Mit Enkelsohn Gabriel MM waehrend einer Pause

23.03.: Abschlussrede Dr. MM

23.03.: Eva MM spricht auf dem WWD-Seminar in Kiev via Skype

24.03.: Unser Haus in den Bergen bei der Abfahrt - nur drei Tage spaeter
Next entry Previous entry
Page:
34/329